Produktionshelfer


Produktionshelfer – Berufsbild ,Aufgaben und mehr

 

Der Begriff Produktionshelfer sagt eigentlich schon vieles über den Job als Produktionshelfer aus. Ein Produktionshelfer ist bei der Erzeugnis verschiedenster Produkte beteiligt. Dabei hat der Produktionshelfer die Aufgabe vor wiegend als Helfer bei der Produktion tätig zu sein. Produktionshelfer und auch Produktionshelferinnen werden in verschieden Branchen eingesetzt und sind wichtige Arbeiter zur Unterstützung in bestimmten Vorgängen der Produktion. Produktionshelfer werden meistens auch gleich an den Maschinen eingesetzt ,vorerst übernehmen Produktionshelfer aber vor allem Überwachungsarbeiten.

 

Was ist die Aufgabe des Produktionshelfer?

 

Wie auch die Einsatzbereiche des Produktionshelfer ,sind auch die Arbeiten des Produktionshelfers vielfältig. Kurz zusammengefasst kann man sagen das ein Produktionshelfer oder auch die Produktionshelferin bei der Produktion verschiedenster Produktionen mithilft. Das kann in verschiedenster Form erfolgen. Produktionshelfer bekommen meistens Überwachungsarbeiten in Form von Überwachung der Maschinen, Transportaufgaben, Lagerung und Verpackung, Reinigungsarbeiten ,aber auch das Bedienen von Maschinen kann einem Produktionshelfer oder einer Produktionshelferin als Aufgabe übertragen werden. Die Einsatzbereiche des Produktionshelfers ,sind somit breit aufgestellt.

Ein Produktionsarbeiter kann dabei verschiedene Karrierestufen erreichen, vom Hilfsarbeiter ,über einfache Zuarbeiten bis zum Produktionsleiter der andere Arbeiten von Produktionshelfer und Produktionshelferinnen überwacht.Das Aufsteigen in eine leitende Position des Produktionshelfer hängt wesentlich davon ab, wieviel Erfahrung er oder sie mitbringt oder im Laufe der Zeit in der Firma die Erfahrungen gesammelt hat.

 

Welche Arbeitsbereiche des Produktionshelfers sind realistisch?

 

Eine Produktionshilfskraft kommt in verschiedenen Branchen zum Einsatz, in dem es um die Produktion von Gütern geht. Die meisten Produktionshelfer kommen in Industriebetrieben im Metall und Maschinenbau oder in Handwerksbetrieben zum Einsatz. Weitere Einsatzbetriebe sind die Pharmaindustrie , sowie die Textil, Holz oder auch Lebensmittelindustrien.Der Einsatzbereich aber auch die Einsatzchancen in den Branchen als Prodktionshlefer ,hängt wesentlich davon ab ,was Ihre Ziele sind und in welchen Bereichen sie schon Erfahrungen oder auch ein bestimmtes Talent mitbringen. Für die unterschiedlichen Branchen ,werden von der Arbeitgebern auch unterschiedliche Fertigkeiten verlangt. Auch die Arbeitsbedingungen die auf einen Produktionsmitarbeiter zukommen ,sind von Branchen zu Branche unterschiedlich.

 

Wie kann ich ein Produktionsmitarbeiter werden  ?

 

Für eine Hilfsarbeitskraft als Produktionsmitarbeiter ist keine Ausbildung erforderlich. Sie sollten sich jedoch für die Produktion der Güter interessieren. Wie es jedoch so üblich in Deutschland ist, haben Sie mit einer abgeschlossen Ausbildung,idealerweise in dem Branche in der Sie tätig sein möchten oder einem  Schulabschluss mehr Chancen auf einen Arbeitsplatz als Produktionsmitarbeiter. Aber auch ohne Berufsausbildung oder Schulabschluss haben Sie Sie als Produktionshilfskraft die Chance eingestellt zu werden, da eine Einweisung ,somit eine Einarbeitung direkt im Beruf und im Betrieb erfolgt.

Haben Sie einmal den Einstieg als Produktionsmitarbeiter geschafft und einige Jahre in dem Beruf gearbeitet, haben Sie Möglichkeiten zur Weiterbildung und ebnen sich einen Weg die Karrierestufe hochzusteigen.

Jede Firma hat jedoch verschiedene Voraussetzungen zur Einstellung als Produktionshelfer. Dazu gehören ein bestimmter Schulabschluss, einen Führerschein oder aber auch die Erfahrung oder Kenntnis über bestimmte Maschinen. Die Grundvoraussetzungen um sich als Produktionshelfer zu qualifizieren , sind handwerkliches Geschick und der gewissenhafte Umgang mit den Maschinen. Auch wenn eine Einarbeitung von der Firma aus erfolgt ,sollten Sie ein gewisses Talent und eine gewisse Motivation zu den Tätigkeiten als Produktionsmitarbeiter mitbringen.

 

Mit welchen Arbeitsbedingungen muss ein Produktionshelfer rechnen?

 

Der Produktionshelfer muss damit rechnen das er oder sie vor allem in großen Lagerhallen eingesetzt wird und umgeben von Maschinen ist. Diese Lagerhallen sind in den meisten Fällen sehr laut. Auch wenn der Produktionshelfer, aber auch die anderen Mitarbeiter die ständig in dieser lauten Umgebung arbeiten und Gehörschutz tragen ,ist die Lautstärke nicht zu vermeiden. Auch müssen Sie mit unangenehmen Gerüchen und vor allem Staub und Dampf rechnen, da die Luftbedingungen in den Lagerhallen in den meisten Fällen nicht die Besten sind. Auch die Temperaturen in den Lagerhallen können sehr unangenehm sein, diese können im Winter kalt und im Sommer sehr heiß sein.

Pflicht ist das der Arbeitgeber dafür sorgt mit entsprechender Schutzkleidung zu arbeiten ,vor allem wenn der Produktionshelfer mit Gütern arbeitet die aus Chemikalien bestehen. Auch werden Ihre Hände bei dieser Arbeit als Produktionsmitarbeiter nicht sauber bleiben, falls Sie bspw. Reinigungsarbeiten durchführen müssen. Auch die körperliche Arbeit ist nicht zu unterschätzen, da auch schweres gehoben oder auch getragen werden muss. Auch das schnelle und hektische Arbeiten ist für einen Produktionshelfer Alltag. Weiterhin haben die Produktionsmitarbeiter keine klassischen Arbeitszeiten, sondern werden meistens in Schichtarbeit eingeteilt, dazu gehört auch die Nachtschicht oder aber auch Schichten am Wochenende. Diese Arbeitsbedingungen können auf den Produktionshelfer zu kommen.

 

Wie hoch ist das Gehalt eines Produktionshelfer?

 

Das Gehalt des Produktionshelfers kann von Firma zu Firma stark variieren und auch von Branche zu Branche stark variieren. Auch der Schulabschluss , eine abgeschlossene Ausbildung aber auch die Erfahrung kann das Gehalt beeinflussen. Die auszuübende Tätigkeit ist jedoch der größte Faktor für die Höhe des Gehaltes und ob Sie einen Minijob , Teilzeit oder Vollzeitjob suchen. Bevor Sie sich also bewerben informieren Sie sich bei den Firmen über die Voraussetzungen in der Firma ,aber auch dem Verdienst und den Aufstiegsmöglichkeiten als Produktionshelfer.